Oskar R. Schlag-Stiftung

 

Die Stiftung ist 1990 ins Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen worden und verfolgt folgende Zwecke:

 

1.) Die Stiftung soll die Manuskripte, Aufzeichnungen und Tonbänder des Stifters in geeigneter Weise bearbeiten lassen und sie sukzessive publizieren. Für dieses Vorhaben hat der Stiftungsrat einen unabhängigen wissenschaftlichen Beirat zu wählen.
2.) Sie soll der Zentralbibliothek Zürich ermöglichen, die ihr vom Stifter, Oskar R. Schlag, geschenkte Bibliothek im Hause Geisbergweg 10, 8006 Zürich, als Aussenstelle zu betreiben.

 

Die Stiftung wird von einem Stiftungsrat geleitet. Er besteht aus folgenden Mitgliedern:
Annelis Bergmaier, Silvia Escher, Dr. Werner Kupper, Gerhard Lörtscher, Peter Merker und Olaf Räderer.